Eintrag vom:12.06.2019, um 16:00:00 Uhr (local)
Vuda Marina - Lautoka

Nasavu

Image

PRID: 11752
LegID: 318
LegNo: 66
Breite: S016°58.05'
Länge: E178°47.23'
Reisetag: 846
Log (Tag): 15 nm
Log (Reise): 297 nm
Log (Total): 48724 nm
Es sind nur 17 Seemeilen bis in die nächste Bucht. Es gibt keinen Wind und so muss Yanmar San eben schieben.

Am Rande der Nadi Bucht, in der wir gemeinsam mit der Segelyacht Dazzler ankern, liegt das Dorf Nasavu. Bald darauf setzen wir mit dem Dinghy an Land über und beginnen unsere Suche nach dem Dorfältesten, um mit ihm die in Fidschi übliche Sevusevu Zeremonie durchzuführen. Wir fragen artig um die Erlaubnis vor dem Dorf zu ankern, das Dorf zu besuchen und dabei auch Fotos zu schießen - kein Problem.

Anschließend werden wir durch das Dorf geführt. Von überall werden wir freudig mit BULA begrüßt, oft kommen die Bewohner zu uns, um uns die Hände zu schütteln. Auch dieses Dorf hat keine Straße und keine Autos, aber eine Schule mit 160 Schülern, die zum Teil aus den Nachbardörfern gebracht werden. Auf dem Gelände der Schule verbringen wir einige Zeit mit den Lehrern und der Kindergärtnerin, lernen dass die Kinder hier bis zur 8. Klasse unterrichtet werden und anschließend besuchen ungefähr 10% der Schüler höhere Schulen in den größeren Städten Fidschis. Auf dem Weg zurück werden wir von einer Kinderschar und Erwachsenen bis zum Strand begleitet, wo unser Dinghy ankert. Sie winken uns noch lange nach.

Auch dieses kleine Dorf mit den 250 hier lebenden Menschen begeistert uns wieder sehr. Die Freundlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen haben uns wieder tief berührt.