Eintrag vom:13.02.2020, um 12:03:48 Uhr (local)
Whangarei - Whangarei

Moeraki Boulders

Image

PRID: 11869
LegID: 323
LegNo: 71
Breite: S035°50.27'
Länge: E174°24.00'
Reisetag: 934
Log (Total): 51195 nm
Unweit der kleinen Siedlung Moeraki, im Südosten der Südinsel, sind mehr als fünfzig seltsam kugelförmige Felsbrocken unterschiedlicher Größe verstreut, einige in Gruppen, andere getrennt.

Ob halb vom Sand verdeckt oder fast vollständig freigelegt, an ihrer schuppigen Oberfläche ist klar, dass sie alle auf die gleiche Weise geformt wurden. Es handelt sich um Konkretionen, die, wie der Name schon sagt, aus zusammengeklebten Sedimentpartikeln bestehen, die hart und kompakt sind und sich vor etwa 60 Millionen Jahren, im Laufe von vier Millionen Jahren Schicht für Schicht wie eine Perle gebildet haben. Die größten haben einen Durchmesser von zwei Metern und wiegen sieben Tonnen. Obwohl sie wie Bowlingkugeln aussehen, können sie nicht verschoben werden.

Zwar waren es die gewaltigen Wellen des Ozeans, die die seltsamen Kugeln aus dem Kliff herausgespült haben,  aber auch die Wellen vermögen sie sie nicht mehr zu bewegen, sobald sie einmal auf dem Strand liegen. In der Wand des Kliffs sind noch mehr sehen, die teilweise freigelegt sind, und irgendwann ebenfalls auf den Strand fallen werden, um sich den anderen anzuschließen.